Mobbing nicht mit mir!!!

Anti-Mobbing und Deeskalationstraining

Jetzt kostenlos und unverbindlich an einem Training teilnehmen!

Schütze Dich vor Mobbing

Es ist unser Ziel,

unsere Kinder stark zu machen

stark fürs Leben, und dadurch eine positive Wirkung auf die Gemeinschaft zu erzielen.

 

 


Liebe Eltern,

 

möchten Sie die Vorteile des Kampfkunst-Unterrichts für Ihr Kind nutzen?  

Dann wenden Sie sich an Bujindo-Kampfkunst !

   

Sehen Sie, wie Ihr Kind von unserem Programm profitiert.

 

  • Steigerung der Fitness und Gesundheit
  • Umgang und Verhalten in Gefahrensituationen
  • mehr Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein
  • Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Disziplin und Vertrauen

 

Jetzt kostenlos und unverbindlich ein Schnuppertraining vereinbaren

 

Was ist Karate?

 

Karate ist eine japanische Kampfkunst und ein faszinierender, moderner Kampfsport:

Dynamisch und diszipliniert, elegant und attraktiv, kontrolliert und voller Energie.

Karate ist viel mehr als nur ein Sport. Nicht nur Fitness und Gesundheit sondern auch Selbstbehauptung, Etikette, Werte wie Respekt, Fairness und gegenseitige Achtung sind wichtige Inhalte des Trainings. Karate stärkt das Selbstbewusstsein und ist eine wirksame Selbstverteidigung, was speziell für Frauen und Kinder heutzutage immer wichtiger wird.

Kinderkarate2

Buji  unser kleiner Feuerdrache

unser Dojo-Maskottchen

 

 

 

Direkt in Ihrer Nähe:

Warum ist Kampfsport so wichtig für die heutige Gesellschaft?

 

 

 

Kampfsport wird zu Unrecht als Prügelsport und gewaltfördernd bezeichnet. Es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Kampfsportler dazu geschult werden, sich vermehrt zu prügeln. Dabei wird in jedem guten Studio darauf geachtet, dass Gewalt eben nicht angewandt wird. Das klingt nur auf den ersten Blick widersinnig. Natürlich ist Kampfsport ein Sport, der engen körperlichen Kontakt und auch dem Kampf beinhaltet. Das Ziel dabei ist aber nicht das Verletzen des Gegners. Wir in unseren Kampfsport-Studios in Ravensburg, Weingarten, Wilhelmsdorf, Bad Saulgau und  Bad Schussenried, achten auf den sportlichen Umgang und die Fairness beim Training, wie auch beim Wettkampf. Und wenn diese Regelungen beachtet werden, bringt Kampfsport körperliche aber auch geistige Vorteile und eignet sich auch zur Charakterschulung. Daher wird er auch für Menschen mit Aggressionsproblemen empfohlen, damit diese Aggressionen kontrolliert werden können und umgeleitet werden, das führt langfristig zu mehr Selbstbeherrschung und verhindert unkontrollierte Gewaltausbrüche, die oftmals aus Hilflosigkeit entstehen.

 

 

 

Kampfsport ist Vielfalt

 

Es gibt nicht nur eine Kampfsportart. Viel mehr ist das ein Sammelbegriff für verschiedene Sportarten, wie beispielsweise Karate, Kickboxen oder Judo. Dabei haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Auswahl, da die Intensität des Trainings auf die  körperlichen Möglichkeiten angepasst werden können. Kinder können so langsam an den Sport herangeführt werden und auch Erwachsene Einsteiger können lernen, wie Kampfsport funktioniert und können auch die eigenen Möglichkeiten und Vorlieben einbringen. Ein guter Trainer achtet hierbei darauf, wie die Ausgangslage ist und überfordert seinen Schüler nicht. Das ist besonders bei Kindern und Jugendlichen wichtig, die sich noch im Wachstum befinden.

 

Einiges haben verschiedene Kampfsportarten aber gemeinsam. Körperlich ist es eine hervorragende Möglichkeit sich auszupowern. Das ist gerade in der heutigen Zeit, in der Übergewicht immer weiter verbreitet ist und zu wenig Sport gemacht wird, ist Kampfsport auch geeignet, um sich mehr zu bewegen. Das tut dem Körper gut und schult die Koordination und körperliche Fitness. Die Bewegungsabläufe beim Kampfsport sind komplex und müssen erst einmal erlernt werden. Das gibt die entsprechende Koordination. Dadurch wird auch Erkrankungen des Bewegungsapparates vorgebeugt. Ein gut trainierter Körper ist weniger anfällig für Verletzungen.

 

Das wiederum tut auch der Psyche gut. Ein gut trainierter Körper wirkt sich positiv auf das Selbstbewusstsein aus. Das Wissen, dass man sich verteidigen kann und dass man körperliche Ziele erreicht steigert das Selbstbewusstsein. Um das zu erreichen wird Disziplin gefordert aber auch gefördert. Gerade Jugendliche, die sich nur schwer motivieren lassen, lernen dass Disziplin und Ausdauer zum Ziel führen und dies fördert auch die eigene Disziplin, was sich auch auf andere Lebensbereiche übertragen lässt.

 

 

 

Kampfsport zur Selbstverteidigung

 

Kampfsport wird oftmals auch zur Selbstverteidigung verwendet. Das hat den Vorteil, dass keine Waffen mitgeführt werden müssen, was rechtliche einerseits schwierig ist und andererseits müssen auch die Waffen erst einmal beherrscht werden. Die eigenen Fähigkeiten beim Kampfsport können zudem nicht entwendet und gegen einen verwendet werden, eine Waffe kann dies sehr wohl. Daher ist es viel sinnvoller in Kampfsport zu investieren, als sich eine Waffe zuzulegen. Das Risiko eines Überfalls ist in der heutigen Zeit leider nicht gering und selbst wenn kein objektives Risiko besteht, kann ein solches empfunden werden. Kampfsportfähigkeiten geben dabei auch Sicherheit und schon die Ausstrahlung kann einen potentiellen Angreifer deutlich hemmen. Außerdem ist es viel Wert, sich selbst sicher und unbedroht zu fühlen und dies auf Grund der eigenen Fähigkeiten.

 

 

 

Charakterschulung durch richtigen Kampfsport

 

Die Auswahl der richtigen Kampfsportschule ist wichtig, damit nicht nur Wert auf die körperliche Ausbildung gelegt wird, sondern auch auf die geistige Entwicklung. Nur wenn beides im Einklang ist, kann sich auch der Charakter positiv entwickeln. Respekt und dass die eigenen Fähigkeiten nicht ohne Not zum Schaden anderer eingesetzt werden dürfen, muss von Beginn an deutlich werden. Dadurch kann Kampfsport sich auch als Anti-Mobbing Training eignen. Das gilt sowohl für Täter wie auch für Opfer. Ein Opfer von Mobbing baut durch das Training das eigene Selbstbewusstsein auf und wird so weniger leicht Opfer. Natürlich kann jemand, der gemobbt wird sich so im Zweifel auch besser wehren, insbesondere gegen körperliche Angriffe. Viel wichtiger ist aber, die psychische Auswirkung und Sicherheit. Wer sich selbst sicher ist, strahlt dies auch aus. Da meist aus Unsicherheit gemobbt wird, reduziert sich so die Wahrscheinlichkeit, dass man gemobbt wird. Aber auch Täter können profitieren. Das eigene Selbstbewusstsein durch Training zu stärken sorgt dafür, dass es nicht mehr notwendig ist, sich das Selbstbewusstsein dadurch zu holen, dass schwächere gemobbt werden. Außerdem wird der Respekt erlernt, sodass das Mobbing als falsch erkannt wird und das eigene Verhalten kritisch reflektiert wird.

 

 

 

Bereitstellung der Dienste für Kunden in 88250 Weingarten, 88348 Bad Saulgau und 2 weitere Gebiete

 

Montag 15:30–20:30
Dienstag 14:30–20:30
Mittwoch 14:45–21:00
Donnerstag 15:30–18:30
Freitag 15:00–19:30
Samstag Geschlossen
Sonntag Geschlossen